Hygienemaßnahmen für unsere Präsenzseminare

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde der Akademie,

wir wollen die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter bestmöglich schützen. Zum Schutz vor einer Ansteckung durch das Corona-Virus halten wir Hygienemaßnahmen ein. Diese sind:

  • An der Akademie gilt die 3G-Regel (Geimpft, Genesen, Getestet). Getestet bedeutet: PCR-Test nicht älter als 48 Stunden, Schnelltest nicht älter als 24 Stunden. Dies stärkt Ihre und unsere Sicherheit.
  • Wenn Sie zu uns kommen, bitte wenden Sie sich zuerst an das Sekretariat für den Nachweis eines dieser Gs.
  • Wir haben die Teilnehmerzahl unserer Kurse auf max. 10 Personen reduziert, damit in den Seminarräumen der Mindestabstand eingehalten werden kann.
  • In den Seminarräumen steht jedem Teilnehmer ein Einzeltisch zur Verfügung, sodass zu Personen an den Nachbartischen ein Abstand von mind. 1,5 Metern besteht.
  • Daher gibt es in den Seminarräumen keine Maskenpflicht (sofern der Mindestabstand eingehalten wird).
  • In allen anderen Räumen wie z.B. Flur, Küche und Foyer besteht Maskenpflicht.
  • Eine FFP2-Maske ist nicht nötig, es genügt eine medizinische Maske ("OP-Maske").
  • Wir lüften alle Räume regelmäßig und vorschriftsgemäß.
  • Wir halten in München vier getrennte Toilettenanlagen vor.
  • Zwei Aufzüge, zwei Treppenhäuser sowie zwei Ein-/Ausgänge erleichtern das Einhalten des vorgeschriebenen Mindestabstandes.
  • Um Stoßzeiten zu vermeiden, stimmen wir die Zeiten für Anfang und Ende der Seminare aufeinander ab, ebenso die Mittagspausen.
  • Wir stellen Desinfektionsmittel an allen wichtigen Stellen auf.

 

Wir freuen uns, Sie persönlich an der Akademie begrüßen zu dürfen.

Ihr Akademie-Team