Print

Print

Investigative Recherche – zweiteilig

Investigative Recherche erfordert Hartnäckigkeit. In diesem Kurs lernen Sie, was Sie brauchen, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Bringen Sie ein Thema mit. Und die Bereitschaft, dranzubleiben. Wir zeigen Ihnen Recherche-Werkzeuge. Wie Sie Quellen zum Sprechen bringen. Und wie Ihnen Gesetze und Urteile helfen, Auskünfte einzufordern. Und recherchieren dürfen Sie auch noch. An einem eigenen Thema.

Der Kurs findet an zwei aufeinanderfolgen Tagen als Präsenzseminar statt. Danach arbeiten die Teilnehmer eigenständig an ihrem Recherche-Projekt. Die Ergebnisse werden einen Monat später im Webinar besprochen.

Das sind Sie
Redakteur oder freier Journalist aller Medien, Volontär.

Das können Sie bereits
Rechercheerfahrung ist von Vorteil. Aber auch Anfänger sind herzlich willkommen, sofern sie Neugier, Einsatzwille und ein Thema mitbringen.

Das erwartet Sie

Teil I: Zwei aufeinanderfolgende Präsenztage (11.10. - 12.10.21)

  • Vorstellungsrunde mit Rechercheprojekten (die zuvor per Mail eingereicht werden)
  • Recherche-Basics
  • Rechercheplan und Exposé
  • Übung Rechercheplan
  • Rechercheprotokoll
  • Quellen, Informanten, Hintergrundgespräche
  • Übung Exposé
  • Anfragen und Konfrontationen
  • Übung Fakten
  • Faktencheck
  • Quellen, Informanten, Hintergrundgespräche
  • Zwischen Vorwurf und Beweis: Grundsätze der Verdachtsberichterstattung
  • Zwischen Nähe und Distanz: Umgang mit Gesprächspartnern
  • Wie weit? Verantwortung und Ethik in der Recherche: Quellenschutz, Anonymisierung, Opferschutz, Instrumentalisierung, Interessenskonflikte
  • Die Lehre vom Nein-Sagen

Teil II: Ganztägiges Webinar (einen Monat später am 12.11.21)

9.00 - 17.00 Uhr, Mittagspause: 12.30 - 13.30 Uhr

  • Besprechung der schriftlich eingereichten Rechercheprojekte: Stand der Recherchen? Wie muss es weitergehen?

Das können Sie nach dem Seminar
Sie kennen die Grundlagen der investigativen Recherche, sowie Recherche-Werkzeuge, Auskunftsrechte, Quellen-Erschließung, Erstellung und Umsetzung eines Rechercheplans.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend

  • Recherche
  • Recherche kompakt

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Claus Lochbihler, Seminarleiter
Tel. (089) 49 99 92 - 17 oder c.lochbihler@abp.de

Teilnehmer: 8
Preis: 390 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
8

Kursnummer
21-405

Datum
11.10. – 12.10.2021

Preis
390 Euro

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste