Webinare

Webinare

Webinar: So gelingt Ihr Selbstmarketing auf LinkedIn

Sie wünschen sich ein professionelles LinkedIn-Profil, das Ihr Selbstmarketing und das berufliche Netzwerken ankurbelt? Sie wollen, dass Ihre Beiträge auf der weltweit größten Business-Plattform wahrgenommen werden? In unserem 90-minütigen Webinar zeigen wir Ihnen die wichtigsten Bereiche im LinkedIn-Profil. Sie lernen, wie Sie gezielt ein Netzwerk aufbauen. Und welche Funktionen Ihnen helfen, Ihre Reichweite langfristig zu steigern.

Das sind Sie
Redakteur, freier Journalist, Volontär, Mitarbeiter aus PR, UK und der Kommunikation.

Das können Sie bereits
Sie haben erste Erfahrungen mit den sozialen Medien.

Das erwartet Sie

Dauer: 1,5 Std.

11.00 - 12.30 Uhr
  • Einführung: Was ist LinkedIn und wie steht es im Vergleich zu XING?
  • Die wichtigsten Bereiche im LinkedIn-Profil
  • Der strategische Netzwerkaufbau
  • Einblicke in die Netikette und was Sie besser vermeiden sollten
  • Wie Sie mit professionellen Beiträgen und Blogartikeln punkten
  • Tipps und Tricks zur Steigerung Ihrer Reichweite auf LinkedIn
  • Fragen und Antworten
Das brauchen Sie
  • PC oder Laptop mit Webcam und Mikro (Mac oder Windows)
  • Headset (keine Bedingung, aber empfehlenswert)
  • Sie erhalten rechtzeitig einen Link mit allen nötigen Anweisungen, sodass Sie unkompliziert am Webinar teilnehmen können.
Das können Sie nach dem Seminar
Sie wissen, worauf Sie beim Einrichten Ihres Profils achten sollten und sind in der Lage erste Beiträge und Artikel zu posten.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Dr.Caroline Mayer, freie Seminarleiterin
Tel. (089) 49 99 92 - 0 oder c.mayer@abp.de

Teilnehmer: 12
Preis: 45 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
6

Kursnummer
20-405

Datum
22.07.2020

Preis
45 Euro

Dozent/ -in
F. Gonzales Schmitz

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste

Nach oben