Recht

Recht

Datenschutz – Basiswissen für Journalisten und Fotografen

Um die DSGVO ist es ruhiger geworden. Aber nur, weil alle warten. Auf juristische Urteile, die schwammig formulierte Paragrafen der Datenschutzgrundverordnung klären. Oder darauf, dass alles schon gut gehen wird. Wenn Sie nicht warten wollen, kommen Sie in dieses Seminar. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

Das sind Sie
Redakteur, Volontär, freier Journalist oder Fotojournalist

Das können Sie bereits
Keine Voraussetzungen nötig

Das erwartet Sie

  • Von BDSG bis DSGVO - was seit wann für wen gilt
  • Wann welche Gefahren und Strafen drohen
  • Was personenbezogene Daten sind - und wie man sie verarbeiten darf
  • Besonderheit: Fotografen, Bilder und Datenschutz
  • Kunsturhebergesetz vs. DSGVO
  • Was Journalisten speichern dürfen und müssen
  • Die eigene Webseite: Was in der Datenschutzerklärung stehen muss
  • Theorie vs. Alltag: E-Mail-Sicherheit, Filehosting-Dienste, Fax und Telefon
  • Verträge mit Fremdautoren
  • Wann man einen Anwalt einschalten sollte
Das können Sie nach dem Seminar
Sie fühlen sich sicher im Umgang mit personenbezogenen Daten, die Sie für Ihren Berufsalltag speichern und verarbeiten. Die Aufsichtsbehörde erschreckt Sie nicht mehr - und Abmahnanwälte genauso wenig.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend
  • Presse- und Bildrecht
  • Presse- und Bildrecht - Online

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Teilnehmer: 10
Preis: 130 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
10

Kursnummer
21-224

Datum
08.09.2021

Preis
130 Euro

Dozent/ -in
Noch nicht bekannt

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste

Nach oben