Rhetorik & Moderation

Rhetorik & Moderation

Medientraining für Wissenschaftler

Wissenschaft ist für die Gesellschaft so wichtig, dass sie sich nicht im Labor verkriechen darf. Forscher sollten der Öffentlichkeit klar und verständlich vermitteln können, was sie tun - und warum. Wer sich in den Medien gut in Szene setzt, hat auch im Kampf um Fördergelder bessere Chancen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie wahrgenommen werden, ohne unseriös zu erscheinen.

Das sind Sie
Wissenschaftler mit Publikumskontakt an Universitäten, Forschungsinstituten und forschenden Unternehmen, sowie Mitarbeiter aus den zugehörigen PR-Abteilungen.

Das erwartet Sie

  • Umgang mit Journalisten: Hintergrundgespräche, Interviews, Pressekonferenzen
  • Die unterschiedlichen Interessen von Öffentlichkeit und Wissenschaft
  • Wie weckt man die Neugier des Laienpublikums?
  • So verwandeln Sie abstrakte Information in allgemein verständliche Texte
  • Social Media für Wissenschaftler: Twittern aus dem Labor?
  • Krisenkommunikation: Wenn Plagiate und Fälschungen auffliegen
Das können Sie bereits
Sie verfügen über einschlägige Expertise und vertreten Ihre Disziplin in Fachkreisen.

Das können Sie nach dem Seminar
Sie kommunizieren selbstbewusster und erfolgreicher mit Medienvertretern. Sie verstehen die Bedürfnisse der Öffentlichkeit, wissen aber auch, wie Sie Ihr Anliegen erfolgreich vertreten.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend
  • Wissenschaftsjournalismus
  • Interviews geben
  • Public Relations I - Grundlagen der klassischen und digitalen Kommunikation

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Teilnehmer: 8
Preis: 480 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
8

Kursnummer
19-206

Datum
06.09. – 08.09.2019

Preis
480 Euro

Dozent/ -in
Noch nicht bekannt

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste