Kurse & Seminare

Online & Multimedia & Digitales

Social Media Update

Sie sind Social-Media-Profi und gieren nach den neuesten Branchen-Insider-Tipps? Wir liefern Ihnen ein Update. Von Experten. Für Experten. In diesem Kurs erhalten Sie das neueste Fachwissen von den wichtigsten Konferenzen, komprimiert an einem Tag

Das sind Sie
Online-Redakteur oder Social Media Manager. Für Sie gehören die sozialen Netzwerke zum Berufsalltag.

Das können Sie bereits
Sie kennen sich gut in den sozialen Netzwerken aus und setzen diese bei Ihrer täglichen Arbeit ein. Für Sie ist TikTok kein Brettspiel für Kinder.

Das erwartet Sie

  • Pivot to private: Der Newsfeed ist tot, private Nachrichten und geschlossene Gruppen sind die Zukunft. Facebook will 2020 auf allen seinen Plattformen verstärkt auf verschlüsselte Direktnachrichten und abgeschlossene Kleingruppen setzen. Wie gehen Unternehmen damit um, die mit ihren Inhalten Menschen erreichen wollen?
  • Community-Building abseits der Plattformen: Facebook ist seit Jahren ein unzuverlässiger Partner für Medien, WhatsApp hat die Newsletter abgedreht, und niemand weiß, nach welchen Kriterien TikTok moderiert. Wer sich abhängig von den Plattformen macht, ist eine Algorithmusänderung davon entfernt, sein Geschäftsmodell zu verlieren. Die Alternativen können Newsletter, Diskussionsforen und Offline-Events sein – und auch auf den Plattformen selbst lässt sich eine Gemeinschaft zu Nutzern aufbauen, ohne sich abhängig zu machen.
  • Plattformvielfalt und Fokus: Facebook ist längst nicht mehr die One-size-fits-it-all-Plattform. Brauche ich also unbedingt eine TikTok-Strategie oder Insta-Ideen? Niemand kann überall gleichzeitig präsent sein. Statt alles halbgut zu machen, heißt es 2020: sich für wenige Kanäle entscheiden, die man richtig bespielt.
  • Aggregatoren: Apple News, Google Discover, Samsung Upday, Pocket im Firefox – über diese Kanäle lassen sich mehr Menschen erreich als über soziale Medien. Aber wie kann man Inhalte für Aggregatoren optimieren? Auf diese Frage gibt es keine eindeutigen Antworten, aber ein Erfahrungsaustausch könnte helfen.
  • Individueller Service: Der Dozent geht zudem auf Ihre Fragen und Fallbeispiele ein, die Sie uns im Vorfeld per Mail zukommen lassen.
Das können Sie nach dem Seminar
Sie sind in Sachen Social auf dem neuesten Stand. Und wissen, wie Sie die Neuerungen in die redaktionelle Arbeit einbauen.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend
  • Social-Media- und Online-Reporting
  • Social Media Monitoring
  • SEO-Update - die neuesten Entwicklungen
  • Redaktioneller SEO Manager

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Christoph Seidl, freier Seminarleiter
Tel. (089) 49 99 92 - 0 oder c.seidl@abp.de

Teilnehmer: 12
Ermäßigter Preis J: 140 Euro
Preis P: 180 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
Warteliste

Kursnummer
20-060

Datum
23.03.2020

Ermäßigter Preis J
140 Euro

Preis P
180 Euro

Preis-Info

Die Preise J und P

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, stehen bei den Seminaren der Sparte „Online, Multimedia & Digitales“ jetzt zwei unterschiedliche Preise: J und P. Warum? Hier sind die Antworten.

Was unterscheidet die Preise J und P?
J ist der ermäßigte Preis, P der gewöhnliche.

Wer bekommt die Ermäßigung?
Journalisten oder Kommunikationsfachleute, die im öffentlichen Interesse journalistisch tätig sind. Für alle anderen gilt der Preis P.

Wo gelten die zwei Preise?
Nur in der Sparte „Online, Multimedia & Digital“.

Woher weiß ich, welcher Preis für mich gilt?
Das erfahren Sie vorab bei der Abfrage im Zuge Ihrer Seminarbuchung über die ABP-Website. Die Ermäßigung gilt für die große Mehrheit unserer Teilnehmer: für Journalisten, aber auch für alle, die hauptberuflich in Pressestellen tätig sind oder in der Öffentlichkeitsarbeit. Wenn Sie Selbstzahler sind oder einen gültigen Presseausweis von DJV, dju, bdfj, DPV, VDZ, BDZV oder VDS vorlegen können, gilt für Sie bereits der ermäßigte Preis.

Warum gibt es überhaupt zwei Preise?
Wir folgen damit neuen Vorgaben bei der Förderung, die uns seit vielen Jahren der Freistaat Bayern gewährt. Dank dieser Zuwendung sind wir in der Lage, unseren Teilnehmern qualitativ hochwertige Kurse zu sehr günstigen Preisen anzubieten. Und das soll auch so bleiben.

Dozent/ -in
S. Hurtz

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste