Online & Multimedia

 

Online & Multimedia & Digitales

Presse- und Bildrecht

Wir helfen Ihnen und Ihrem Verlag, Geld zu sparen: Welche Bilder und Videos darf ich ins Netz stellen? Wie ist das eigentlich mit dem Urheberrecht bei Facebook? Und wann muss ich tatsächlich zahlen, wenn mich jemand verklagt hat? Die presserechtlichen Verhältnisse im Internet und im Social Web erfordern eine neue Sensibilität. Die werden unsere Medienrechtler bei Ihnen wachkitzeln.

Das sind Sie
Redakteur, freier Journalist, Social-Media-Manager, Site-Betreiber, Volontär, Mitarbeiter aus PR Unternehmen oder Agentur UK.

Das können Sie bereits
Sie veröffentlichen regelmäßig im Internet.

Das erwartet Sie

  • Selbstbedienung im Internet?
  • Wie verlinkt man ohne Risiko?
  • Haftung für Internetinhalte: Foren, Chats, Gästebücher, Blogs, User generated content, Disclaimer
  • Ansprüche bei Rechtsverletzungen: Gegendarstellung, Unterlassung, Berichtigung, Schadensersatz
  • Wie man mit Abmahnungen umgeht
  • Sorgfaltspflicht und die Folgen der Nichteinhaltung
  • Wer kann Rechte am eigenen Bild geltend machen?
  • Wann darf ich ein Foto aus den Sozialen Netzwerken verwenden?
  • Bin ich abgesichert, wenn ich ein Foto aus einer Bilddatenbank kaufe?
  • Quellenangabe des Fotos: Inhalt und Platzierung
Das können Sie nach dem Seminar
Sie wissen, welche Rechte und Pflichten Sie bei der Nutzung und Verbreitung von Bildern und Texten im Internet haben.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend
  • Stockfotos - Print, Web, Social Media

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Myriam F. Goetz, Seminarleiterin
Tel. (089) 49 99 92-13 oder m.goetz@abp.de

Teilnehmer: 14
Ermäßigter Preis J: 140 Euro
Preis P: 180 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
12

Kursnummer
19-007

Datum
14.01.2019

Ermäßigter Preis J
140 Euro

Preis P
180 Euro

Preis-Info

Die Preise J und P

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, stehen bei den Seminaren der Sparte „Online, Multimedia & Digitales“ jetzt zwei unterschiedliche Preise: J und P. Warum? Hier sind die Antworten.

Was unterscheidet die Preise J und P?
J ist der ermäßigte Preis, P der gewöhnliche.

Wer bekommt die Ermäßigung?
Journalisten oder Kommunikationsfachleute, die im öffentlichen Interesse journalistisch tätig sind. Für alle anderen gilt der Preis P.

Wo gelten die zwei Preise?
Nur in der Sparte „Online, Multimedia & Digital“.

Woher weiß ich, welcher Preis für mich gilt?
Das erfahren Sie vorab bei der Abfrage im Zuge Ihrer Seminarbuchung über die ABP-Website. Die Ermäßigung gilt für die große Mehrheit unserer Teilnehmer: für Journalisten, aber auch für alle, die hauptberuflich in Pressestellen tätig sind oder in der Öffentlichkeitsarbeit. Wenn Sie Selbstzahler sind oder einen gültigen Presseausweis von DJV, dju, bdfj, DPV, VDZ, BDZV oder VDS vorlegen können, gilt für Sie bereits der ermäßigte Preis.

Warum gibt es überhaupt zwei Preise?
Wir folgen damit neuen Vorgaben bei der Förderung, die uns seit vielen Jahren der Freistaat Bayern gewährt. Dank dieser Zuwendung sind wir in der Lage, unseren Teilnehmern qualitativ hochwertige Kurse zu sehr günstigen Preisen anzubieten. Und das soll auch so bleiben.

Dozent/ -in
J. van der Beek

Ort
München

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste