Print

Webinare

Webinar: Porträtreportage (zweiteilig)

Ein gutes Porträt ist oft eine Reportage – und zwar eine Porträtreportage. Solche Texte sind handlungsgetrieben, konfliktreich und bewegend, komisch oder traurig. Und machen einen Menschen mit den Mitteln der Reportage in seiner Individualität sicht- und spürbar. An authentischen Schauplätzen. Mit aussagekräftigen Szenen. Wie das geht, zeigt SZ-Reporterin Karin Steinberger in diesem zweiteiligen Seminar – zwischendrin ist viel Zeit für die Recherche und das Schreiben. Am Ende können Sie Menschen in Worten zeichnen.

Das sind Sie
Journalist, fest oder frei, der für Tageszeitungen, Magazine oder deren Onlineauftritte schreibt. Das Seminar ist nicht geeignet für Anfänger, Corporate Publishing und Verbandsmedien.

Das können Sie bereits
Journalistisch arbeiten. Das Seminar setzt mindestens einen ABP-Grundkurs oder die entsprechenden Kenntnisse voraus.

Termin
1. Teil: 20. - 21. Mai 2021 (Webinar)
2. Teil: 28. - 30. Juni 2021 (wenn möglich als Präsenzkurs in München)

Der 1. Teil und 2. Teil bauen aufeinander auf, daher sind sie nur zusammen buchbar.

Das erwartet Sie

Dauer Teil 1: zwei Tage

1. Tag

9.30 - 12.30 Uhr

  • Die Porträtreportage: Profil einer Darstellungsform
  • Analyse von Beispiel-Porträtreportagen (unter anderem der eingesendeten Teilnehmer-Texte)

13.30 - 16.30 Uhr

  • Funktion der Porträtreportage, Abgrenzung zu anderen Textsorten
  • Personenbeschreibungen, Texteinstiege
  • Erste Themenkonferenz: Aspekte der Themenfindung, Kernaussage und Aufbau einer Porträtreportage

Hausaufgabe (bitte Zeit einplanen): Übung und Ad-hoc-Recherche

2. Tag

9.30 - 12.30 Uhr

  • Besprechung der Übungstexte vom Vorabend
  • Grundfragen der Recherche: Erstellen eines Rechercheplans

13.30 - 16.30 Uhr

  • Herangehensweise, Hilfsmittel, Sorgfaltspflicht
  • Strukturieren des Recherchematerials
  • Das Casting für eine Porträtreportage
  • Umgang mit schwierigen Recherchepartnern
  • Dramaturgie und Drehbuch einer Porträtreportage
  • Zweite Themenkonferenz, Klärung offener Fragen

Bis zum 2. Teil: Schreiben einer Porträtreportage.

Der 2. Teil des Kurses soll vom 28. - 30. Juni als Präsenzveranstaltung in München stattfinden, falls es die behördlichen Bestimmungen zulassen. Natürlich unter Berücksichtigung unserer Hygienemaßnahmen.

Das erwartet Sie in Teil 2

  • Analyse der Porträtreportagen: Besprechung der Texte in Kleingruppen und im Plenum
  • Umschreiben der Porträtreportagen: Einarbeiten der Redigaturen
  • Textschluss / Dramaturgie / Stilmittel: Beispiele und Kurz-Übungen

Das brauchen Sie

  • PC oder Laptop mit Webcam und Mikro (Windows oder Mac)
  • Headset (keine Bedingung, aber empfehlenswert)
  • Sie erhalten rechtzeitig einen Link mit allen nötigen Anweisungen, sodass Sie unkompliziert am Webinar teilnehmen können.

Das können Sie nach dem Seminar
Sie haben Ihr Wissen über Recherche, Porträt und Reportage erheblich erweitert und differenziert.

Ein Zertifikat bestätigt Ihre Teilnahme.

Das passt ergänzend

  • Storytelling im Journalismus
  • Multimedia Storytelling
  • Kreatives Schreiben

Fragen zur Anmeldung bitte an das Sekretariat
E-Mail: abp@abp.de

Fragen zu Seminarinhalten bitte an
Robin Knapp, freier Seminarleiter
Tel. (089) 49 99 92 - 0 oder r.knapp.extern@abp.de

Teilnehmer: 10
Preis: 550 Euro

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
8

Kursnummer
21-127

Datum
20.05. – 21.05.2021

Preis
550 Euro

Dozent/ -in
K. Steinberger

Ort
Webinar

weitere Informationen
Hotelinformationen

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste